Sehr spannende und faire Rennen bei der Family Enduro Serie in Schrems!

 

Ein spannendes Rennwochenende gab es bei der Family Enduro Serie in Schrems. Die Fahrer zeigten an beiden Renntagen (8. und 9. Juni) faire Rennen und waren von der Strecke und der Organisation begeistert. Der MSC Schrems bekam viel Lob von den Teilnehmern und möchte auch im nächsten Jahr mit Peter Bachler die Family Enduro Serie in Schrems veranstalten. Es gab in Schrems viele Sieger, der Fastest Lap Award powered by Kenny Austria ging an Maurice Egger und an David Rinner.

Weiter lesen…

Egger, Rinner und Kropitsch siegen bei Enduro ÖM am Red Bull Ring!

Spektakuläre Rennen gab es bei den Enduro-Staatsmeisterschaften am Red Bull Ring am 5. Mai zu sehen. Die KTM-Piloten Maurice Egger und David Rinner holten die Laufsiege in der OPEN- und Junioren-Klasse, auf Sherco gewann Luca Kropitsch die Tageswertung der Jugend-ÖM.

Weiter lesen…

Neue Sieger und spannende Rennen bei der Family Enduro Serie am 4. Mai

Auch der zweite Renntag am Red Bull Ring brachte wieder neue Sieger und spannende Rennen. Wertvolle Feedbacks der Fahrer motivieren auch Veranstalter Peter Bachler für die zukünftigen Aufgaben und die nächsten Veranstaltungen im Jahr 2024.

„Bei der Family Enduro Serie haben wir immer eine sehr angenehme Atmosphäre, dazu sind viele Teilnehmer am Start, die Rennen sind in der Nähe, einfach perfekt“, sagte Florian Leitner zum zweiten Family Enduro Tag am Red Bull Ring.

Auch für Lukas Schlojer eine perfekte Rennserie: „Mir macht es jedes Mal viel Spaß und ich komme gerne zu den Rennen“.

Für Organisator Peter Bachler zeigen diese Feedbacks der Teilnehmer, dass die Richtung stimmt: „Wir wollen das Family Enduro für alle Enduro-Fahrer anbieten und den Nachwuchs möchten wir besonders fördern“.

Beim zweiten Family Enduro Tag am 4. Mai gab es neue Sieger und erneut spannende Rennen auf dem Red Bull Ring.

Weiter lesen…

Coole Fotos vom Family Enduro Red Bull Ring

©Michael Jurtin

Fotogalerie

Die Family Enduro Serie startete am 6. April in die Enduro Saison 2024

Spannende Rennen und faire „Duelle“ beim Family Enduro Saisonauftakt. Begeisterung für den Enduro Sport bei Fahrern und Fans, der Offroad Bike Track am Red Bull Ring präsentierte sich in einem Top-Zustand. Auch die Sponsoren zeigten sich vom Saisonauftakt und der Organisation des Veranstalters beeindruckt.   

„Der Saisonauftakt verlief äußerst zufriedenstellend, wir hatten neben einer Top-Strecke und vielen Startern heuer am Red Bull Ring auch Wetterglück. Besonders stolz sind wir auch auf die vielen positiven Feedbacks der Fahrer, das motiviert uns als Veranstalter“, sagt Peter Bachler, der Organisator der Family Enduro Serie zum Saisonauftakt.

Weiter lesen…

Family Enduro Serie am Red Bull Ring!

 Am 6. April geben viele Enduro Fahrer am Offroad Bike Track Gas. Vor-Ort-Anmeldungen sind am Samstag bis kurz vor dem jeweiligen Rennstart möglich. Die Elektrowertung ab einer Laufradgröße von 10“ wird wieder in die Bambini Klasse integriert.

 

„Es ist alles angerichtet für den Family Enduro Saisonauftakt am Red Bull Ring. Dazu ist für kommenden Samstag sehr schönes Wetter prognostiziert, damit steht einem großartigen Saisonauftakt nichts mehr im Wege“, sagt Peter Bachler, der Organisator der Family Enduro Serie.

Vor-Ort-Anmeldung für alle Rennklassen direkt am Samstag, 6. April am Red Bull Ring möglich!

Auch am Samstag ist wieder die Vor-Ort-Anmeldung möglich: „Wir werden wieder wie gewohnt auch die Vor-Ort-Anmeldung am Red Bull Ring ermöglichen, damit kann man auch direkt ohne Vor-Anmeldung beim Rennen noch teilnehmen“, so Bachler.

Die Elektrowertung ab einer Laufradgröße von 10“ wird wieder in die Bambini Klasse integriert.

Family Enduro Serie: Neue Partner und Gönner sind 2024 „An Board“

Auch heuer wird Kurt Wipplinger mit MX-Store.at Partner der Familie Enduro Serie sein. Für die Pit Bike Klasse können somit wieder topgewartete Mikilon Bikes für die Renntage angemietet werden. Enduro Austria ist nicht nur Medienpartner, sondern zukünftig auch Gönner der Serie. Zu den Hauptsponsoren zählt 2024 auch die Firma „Kenny Racing Austria“ von Klemens Kreuzthaler…

„Ein großes Dankeschön gilt zunächst einmal all unseren Sponsoren, die uns schon über viele Jahre begleiten. Auch für 2024 haben viele unserer Unterstützer wieder zugesagt. Besonders erfreulich ist, dass neue Sponsoren zur Family Enduro Serie dazukommen“, so Family Enduro Organisator Peter Bachler.

In 5 Wochen steigt der Saisonauftakt der Family Enduro Serie am Red Bull Ring. Am 6. April kommt es damit zum ersten Kräftemessen der Fahrer im neuen Jahr. Rechtzeitig vor dem Saisonstart hat sich auch die Zahl der Unterstützer erhöht: „Wir freuen uns, dass Enduro Austria über die Medienpartnerschaft hinaus, die Nachwuchsarbeit der Family Enduro Serie unterstützt. Weiters dürfen wir Klemens Kreuzthaler von der Firma Kenny Racing Austria in unserer Enduro-Familie begrüßen: wir werden hochwertige Kenny Produkte für die Preisverleihungen bekommen, -lasst euch überraschen 😊, freut sich Peter Bachler.

Mikilon Bikes für die Pit Bike Klasse – aus dem Hause von MX-Store.at

Kurt Wipplinger wird gleich zum Saisonauftakt wieder Mikilon Bikes zur Anmietung für die Pit Bike Läufe zur Verfügung stellen, damit ist die Rennteilnahme auch ohne ein eigenes Bike in der Klasse möglich. Rechtzeitig vor jedem Rennen wird es auf der Family Enduro Homepage wieder ein Voranmelde-Tool für die Pit Bikes geben.

Auch die Anmeldungen der Fahrer werden täglich mehr, die AREA24 am Red Bull Ring bietet ausreichend Platz, das Veranstalterteam rund um Peter Bachler freut sich auf viele Starter und einen erfolgreichen Saisonauftakt am 6. April 2024.

Family Enduro Serie ist „Ready“Alle Termine für 2024 stehen fest!

Das erste Rennen steigt im April am Red Bull Ring, die Fahrer erwartet eine äußerst spannende Saison!

Die neuen Termine 2024 für die Family Enduro Serie stehen fest und können bereits vor Weihnachten verkündet werden. Los geht’s am 6. April mit dem ersten Renntag am Red Bull Ring. Am 7. April wird die AREA 24 am Red Bull Ring für das Enduro4Kids-Training zur Verfügung stehen.  Am 4. Mai findet der zweite Family Enduro Renntag statt, erneut wird am Red Bull Ring gefahren. Für 5. Mai ist die Enduro-ÖM am Red Bull Ring ausgeschrieben. Auch Schrems steht 2024 wieder am Family Enduro Rennkalender, nämlich mit einem 2-Tages-Event am 8. und 9. Juni. Vorletzte Station wird 2024 die Buckelhube sein, das „Kult-Enduro-Event“ in Murau wird wieder mit zwei Renntagen über die Bühne gehen, am 13. und 14. Juli. Das große Finale wird in Perchau am 7. September 2024 stattfinden. 

Nach einer langen und erfolgreichen Saison 2023 kann Peter Bachler noch vor Weihnachten alle Termine für 2024 bekanntgeben: „Wir freuen uns sehr, dass wir rechtzeitig vor Weihnachten schon alle Termine für das nächste Jahr verkünden können. Wir haben wieder attraktive Strecken und hoffen auf eine spannende Saison mit vielen Fahrern. Wir wünschen allen Fahrern, Teams, Betreuern, Fans, Gönnern und Sponsoren ein Frohes Weihnachtsfest und ALLES GUTE für 2024“.